Warum Schülerfirma?

Für alle Beteiligten bedeutet die Schülerfirma eigentlich:

  • Zusätzliche Arbeit
  • Zusätzlicher Zeitaufwand
  • Gefahr des Verzettelns
  • schulische Arbeit darf darunter nicht leiden

Für die Schüler/-innen

  • Selbstständiges Lernen
  • Sekundärtugenden erlernen
  • Erfolgserlebnisse anderer Art in außerschulischen Leistungsfächern
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln verstehen
  • Gut für die Zukunft
  • Zusammenarbeit mit Firmen

Für die Lehrer/-innen

  • Erfolgserlebnisse
  • Kennenlernen der Schüler/-innen auf eine andere Art
  • Neues hinzulernen
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen und Institutionen